Hund isst Dreck Wiese

Abgesehen von einem möglichen Mangel an allgemeinen Nährstoffen in der Nahrung Ihres Hundes, gibt es noch ein paar andere Dinge, auf die Sie achten müssen, wenn es um die Liebe Ihres Hundes und seinen Schutz geht. In seltenen Fällen, kann eine sich anbahnende Anämie, Blutarmut, eine Vorliebe für Schmutz und ähnliches sein. Die Theorie sagt, dass der Körper des Hundes dadurch versucht, mehr Eisen aufzunehmen, als Antwort auf die sich anbahnende Anämie. Wenn sie dies vermuten, sollten sie den Hund von einem Tierarzt untersuchen lassen, um die Ursachen eine Anämie auszuloten.

Hund beibringen, keinen Dreck zu fressen.

Wie bei den meisten Dingen, an denen unsere Welpen beteiligt sind, hilft das schlichte alte Geschrei nicht und kann die Probleme sogar noch verschlimmern. Man sollte sich vorgängig ein paar Fragen stellen. Wie oft macht mein Hund das?’ Wenn es zwanghaft ist, sollte ein Tierarzt aufgesucht werden.

 Wenn Ihr Hund jedoch eher ein Gelegenheits-Schmutzfresser ist, kann folgendes ausprobiert werden:

  1. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Hund jeden Tag ausreichend Bewegung hat. Hunde, die sich viel bewegen, sind entspannter und haben viel weniger Probleme.
  2. Erwägen Sie ein Hundetraining in Betracht zu ziehen. Training gibt einem Hund etwas zum Nachdenken und reduziert dadurch oft Verhaltensprobleme.
  3. Wenn Sie Ihren Hund dabei erwischen, wie er sich darauf vorbereitet, Schmutz zu fressen, stoppen Sie die Verhaltenskette, indem Sie sie durch etwas ersetzen, das für ihn akzeptabel ist. Dies kann Ballspielen, Laufen oder etwas anderes sein, dass ihn ablenkt.
  4. Bewahren Sie eine Vielzahl von spannenden und interessanten Kauspielzeugen auf, die Ihr Hund leicht finden kann. Es gibt mehrere interaktive Spielzeugoptionen, in denen Sie ein Leckerli verstecken können. Auch so konzentriert sich der Hund auf etwas neues, was ihn ablenkt im Dreck zu graben.
  5. Kontrollieren Sie die Umgebung. Wenn kein spannender Dreck da ist, kann er ihn nicht fressen. Wenn ihr Hund immer wieder an derselben Stelle Dreck frisst. Versuchen sie diese abzudecken. Dies kann den Hund davon abhalten.

Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt über die Vorteile einer Entwurmung. Gastrointestinaler Parasitismus kann eine Ursache oder eine Auswirkung des Schmutzfressens sein.

Wenn Ihr Hund aus einem anderen als dem medizinischen Grund Schmutz frisst, sollten Sie mit ein wenig zusätzlicher Arbeit Ihrerseits in der Lage sein, seine schmutzige kleine Gewohnheit unter Kontrolle zu bekommen.

Hund isst Erde - warum

So sehr wir unsere Welpen auch lieben, manchmal tun sie Dinge, die uns nur verwirren. Ein Verhalten, das uns dazu bringt, anzuhalten und uns am Kopf zu kratzen, ist, wenn wir unsere Hunde dabei erwischen, wie sie am Boden herumgraben und Schmutz fressen. Das kann nicht gut schmecken, oder? Und müssen wir uns Sorgen darüber machen, dass unser Hund gerade Schlamm gefressen hat? Gibt es irgendwelche negativen gesundheitlichen Folgen dieser speziellen Aktion?

Für den Anfang, machen Sie sich nicht gleich zu viele Sorgen. Dreck zu fressen ist in einer Hundeküche nicht allzu ungewöhnlich. In den meisten Fällen ist dies absolut problemlos. Kommt dies jedoch sehr häufig vor und frisst ihr Hund grosse Mengen an Dreck, kann es zu einem Problem werden.

Wir haben einige wichtige Erkenntnisse dazu zusammengetragen.

Warum Hunde Dreck fressen?

Wenn wir über die Dinge nachdenken, die unsere Hunde im Allgemeinen lieben, macht es vielleicht ein bisschen mehr Sinn. Wir können daraus vielleicht erkennen, warum Hunde daran interessiert sein könnten, Schmutz zu fressen. Da Hunde gerne in den verschiedensten Arten von stinkendem Müll, wie Katzenstreu, Toilettenpapier wühlen und dies dann auch fressen. Natürlich taucht ein Hund nicht nur aus reinem Interesse oder Liebe zum Geschmack in den Dreck ein. Er könnte sich dadurch auch Ernährungsbestandteile holen, die möglicherweise fehlen und er einen Mangel hat. Denn was wir als Dreck oder Schmutz empfinden kann reichhaltig an Mineralien sein.

Sollte ich mir Sorgen machen?

Sollts Du dich Sorgen machen wenn Dein Hund Dreck frisst? Wenn Ihr Hund gelegentlich in den Schmutz eingetaucht ist und es nicht den Anschein hat, als würde er eine Gewohnheit daraus machen, gibt es nicht allzu viel Grund zur Sorge (vorausgesetzt, der Schmutz, den Ihr Hund frisst, ist frei von Pestiziden und anderen schädlichen Chemikalien, wie zum Beispiel Schneckenköder). Wenn sie ihren Hund jedoch mit einem selbstgemachten Futter gefüttert haben und kein kommerzielles Hundefutter mehr gefüttert haben, könnte dies ein Zeichen sein genauer hinzuschauen.

Aufgrund des Misstrauens gegenüber handelsüblichem Tierfutter machen immer mehr Tierbesitzer ihr Futter zu Hause selbst. Selbst gemachtes Hundefutter kann eine großartige Möglichkeit sein, Ihre Hunde zu füttern, aber nur, wenn das Futter ausgewogen ist. Wenn Sie eine selbstgemachte Nahrung füttern und Ihr Hund Schmutz frisst, sollten Sie sich über Mängel Gedanken machen.